Gerätekraftwagen

Aus Leitstellenspiel Wiki
(Weitergeleitet von GKW)
Wechseln zu: Navigation, Suche
GKW
GKW1.jpg

Gerätekraftwagen,
Quelle:www.thw-wuerzburg.de

Implementiert


Im Spiel

Der GKW wird mit dem Bau einer THW-Wache als erstes Fahrzeug mitgeliefert. Außerdem kann mit dem Ausbau "2. Technischer Zug - Grundvoraussetzung" ein weiterer GKW gekauft werden. Hier ist ebenfalls mit dem Ausbau der Stellplatz schon vorhanden. Er kostet 13.000 Credits (25 Coins) und fasst bis zu 9 Personen. Das eingesetzte Personal benötigt keine Zusatzausbildung. Ausrücken kann er jedoch bereits mit einer Person.

Besonderheit: Der GKW zählt im Spiel zusätzlich als Rüstwagen. Ergo kann der GKW auch bei Einsätzen, bei denen ein Rüstwagen benötigt wird, diesen ersetzen.

Einsätze

Der GKW wird bei folgenden Einsätzen benötigt:

  • 1x Erdrutsch (100%)
  • 1x LKW in Hauswand (100%)
  • 1x LKW in Supermarkt (100%)*
  • 1x Gefahrgut-LKW verunglückt (50%) → Hier gibt es 2 Versionen, eine mit und eine ohne THW-Bedarf. Er wird nur bei der Version mit THW-Bedarf gebraucht.
  • 1x Beschädigter Kesselwagen (100%)*
  • 1x Brennende Kirche (100%)*
  • 1x Lagerhallenbrand (100%)*
  • 1x Gasexplosion (100%)
  • 1x Explosion in Biogasanlage (100%)*
  • 1x Großfeuer im Krankenhaus (100%)*
  • 1x Eingestürztes Wohnhaus (100%)
  • 2x Brand in Baumarkt (100%)*
  • 2x Feuer auf Bauernhof - Groß (100%)*

sowie den geplanten Einsätzen:

  • 1x Gebäudesprengung (100%)

Damit diese auftreten, müssen bei den mit Stern (*) markierten Einsätzen die entsprechenden POI gesetzt sein.

Was kaufe ich da eigentlich? (Realinformationen)

Der Gerätekraftwagen (kurz: GKW) ist das Standardfahrzeug des THW, wird in der 1. Bergungsgruppe angeordnet und ist Mitglied des Technischen Zuges. Er ist das "Erstangriffsfahrzeug" des THW und in jedem Ortsverband vorzufinden. Seine Ausrüstung dient der technischen Erstversorgung. Dazu sind zusammengefasst folgende Ausstattungen verlastet:

  • Schere und Spreizer
  • Werkzeuge
    • Allgemein: Kettensäge, Trennschleifer, Hebekissen, Tauchpumpe
    • Bearbeitung von: Holz, Metall, Gestein
    • Erdarbeiten
    • Kleinwerkzeug: Dübel, Schrauben
  • Material zur Bergung von Personen (Schleifkorb, Krankentrage)
  • Strom- und Beleuchtung
  • Verkehrssicherungssatz
  • Atemschutzgeräte

Er ähnelt in seiner Struktur und Aufgabe sehr dem Rüstwagen der Feuerwehr. Von der Grundaufgabe und Ausrüstung ähnlich, unterscheiden sie sich allerdings in einigen Punkten. So ist die Mannschaftskabine des GKW mit 9 Personen deutlich größer als die des Rüstwagens. Auch legt das THW, wie bei allen Einsatzfahrzeugen, großen Wert auf die Geländegängigkeit. Auch in der Ausrüstung gibt es Punkte, in denen sich GKW und Rüstwagen unterscheiden.

Dabei wurde früher zwischen GKW I und GKW II unterschieden, wobei der GKW II, angeordnet in der 2. Bergunggruppe, durch den MzKW ersetzt wurde. Beide Fahrzeuge ähnelten sich, wobei der GKW II den Schwerpunkt auf schweres Arbeitsgerät legte. Der GKW I ist weiterhin in der 1. Bergungsgruppe das Primärfahrzeug und ist vom GKW II am besten durch seine Seilwinde an der Fahrzeugfront zu unterscheiden. Folglich wird auf den GKW II nicht mehr näher eingegangen.


Reale Einsatzbereiche

Je vielfältiger die Einsatzmöglichkeiten sind, desto größer der Einsatzbereich. Ein Abbild des GKW.
Alleine eingesetzt wird er für die Ausleuchtung von Einsatzstellen, als Verkehrssicherung oder als Unterstützungskomponente anderer Organisationen genutzt. Im Technischen Zug kann er zusammen mit dem MzKW die meisten regionalen Aufgaben, die keine Fachgruppe benötigen, abarbeiten. Beispiele wären hier das Abstützen von Häusern. Dazu dient er als riesiger Werkzeugkasten. Der MzKW unterstützt ihn dabei mit Mannschaft und Spezialwerkzeug.

Bei größeren Lagen wird er im Verbund Technischer Zug entweder für oben genanntes in einem Abschnitt oder als Unterstützungseinheit genutzt. Auch bei Fachgruppeneinsätzen wird er alarmiert und übernimmt dort ebenfalls eine Unterstützerrolle.

In einigen süddeutschen Regionen wird er aktiv als Rüstwagen-Ersatz genutzt und fährt primär als Mitglied eines Löschzuges raus.



Feuerwehr
Löschfahrzeug | Tanklöschfahrzeug | Drehleiter | Einsatzleitwagen | Schlauchwagen | Rüstwagen | Gerätewagen | MTW | WLF | FwK | Flugfeldlöschfahrzeug | Rettungstreppenfahrzeug | GW-Taucher | GW-Wasserrettung | GW-Werkfeuerwehr | ULF mit Löscharm | TM 50] | Turbolöscher
Rettungsdienst
Rettungstransportwagen | Notarzteinsatzfahrzeug | Krankentransportwagen | Rettungstransporthubschrauber | GRTW | KdoW OrgL | KdoW LNA | GW-SAN | KTW Typ B | GW-Taucher | GW-Wasserrettung | Notarzteinsatzwagen
Polizei
Funkstreifenwagen | leichter Befehlskraftwagen | GruKw | FüKw | GefKw | Polizeihubschrauber | Wasserwerfer | SEK-ZF | SEK-MTF | MEK-ZF | MEK-MTF
THW
Gerätekraftwagen | MzKW | LKW K9 | MTW-TZ | MLW 5 | LKW 7Lkr 19tm | Tauchkraftwagen
Wasserrettung
GW-Taucher | GW-Wasserrettung

Eine Übersicht aller Fahrzeuge findest du hier : Fahrzeug Übersicht