TM 50

Aus Leitstellenspiel Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teleskopmast (TM 50)
Teleskopmast der BF Hamburg.jpg

Teleskopmast (TM 50)

Implementiert


Im Spiel

Das Fahrzeug kann auf einer Feuerwache für 20.000 Credits (30 Coins) gekauft werden, sobald diese den Ausbau "Werkfeuerwehr" erhalten hat. Es fasst maximal 3 Personen. Jede auf diesem Fahrzeug eingesetzte Person muss den Lehrgang "Werkfeuerwehr" besitzen. Dieser Lehrgang dauert 2 Tage auf der Feuerwehrschule. Ausrücken kann es allerdings auch mit einer Person, solange diese den Lehrgang besitzt.

Einsätze

Der Teleskopmast wird bei folgenden Einsätzen benötigt:

  • 1x Ammoniakaustritt (100%)
  • 1x Unfall beim Umpumpen von Flüssigkeiten (100%)
  • 1x Brennende Pipeline-Isolierung (100%)
  • 1x Brand in Chemiepark - Produktion (100%)

Damit diese auftreten, muss der Werkfeuerwehr-Ausbau auf Einsatzbereit gesetzt sein sowie Poi gesetzt sein. Zudem zählt der Teleskopmast auch als Ersatz für die Drehleiter.

Was kaufe ich da eigentlich? (Realinformationen)

Der Teleskopmast (kurz: TM) bzw. das Teleskopmastfahrzeug (TMF) ist die Bezeichnung für ein Hubrettungsfahrzeug der Feuerwehr. Es ist quasi der große Bruder der Drehleiter (DLK), das über einige spezielle Funktionen verfügt. Die der Abkürzung TM bzw. TMF angestellte Zahl ist die Rettungshöhe.

So kann ein TM 50 bis zu einer Höhe von 50 Metern ausgezogen werden.

Eine ggf. zusätzlich angestellte Zahl benennt die Ausladung.

Reale Einsatzbereiche

Während die Drehleiter in Deutschland das Hauptarbeitstier in Sachen Hubrettungsfahrzeuge ist, findet man den Teleskopmast überwiegend in Großstädten sowie in Werkfeuerwehren, in denen sich die größere Rettungshöhe bezahlt macht. Die Teleskopmasten sind Sonderanfertigungen und besitzen daher jeweils individuelle Beladungen. Zudem können Zusatzausstattungen verbaut sein (z.B. Luftleitungen zum Arbeitskorb sowie Rettungsrutsche bei dem Berliner Teleskopmast).

Menschenrettung

Neben der größeren Rettungshöhe gegenüber der Drehleiter besitzt der Teleskopmast noch zwei weitere Vorteile. Zum Einen besitzt er einen größeren Korb, wodurch mehr oder übergewichtigere Personen transportiert werden können. Zum Anderen können die Gelenkteile des Mastes abgeknickt werden, um an für die Drehleiter unereichbare Stellen zu gelangen.

Brandbekämpfung

Neben den Abknicken der Gelenkteile zum Erreichen schwierigerer Stellen besitzt der Teleskopmast eine festverlegte Leitung für Löschmittel bis zum Arbeitskorb. Dadurch können Brandabschnitte auch ferngesteuert bekämpft werden.



Feuerwehr
Löschfahrzeug | Tanklöschfahrzeug | Drehleiter | Einsatzleitwagen | Schlauchwagen | Rüstwagen | Gerätewagen | MTW | WLF | FwK | Flugfeldlöschfahrzeug | Rettungstreppenfahrzeug | GW-Taucher | GW-Wasserrettung | GW-Werkfeuerwehr | ULF mit Löscharm | TM 50 | Turbolöscher
Rettungsdienst
Rettungswagen | Notarzteinsatzfahrzeug | Krankentransportwagen | Rettungstransporthubschrauber | GRTW | KdoW OrgL | KdoW LNA | GW-SAN | KTW Typ B | GW-Taucher | GW-Wasserrettung | Notarzteinsatzwagen
Polizei
Funkstreifenwagen | leichter Befehlskraftwagen | GruKw | FüKw | GefKw | Polizeihubschrauber | Wasserwerfer | SEK-ZF | SEK-MTF | MEK-ZF | MEK-MTF
THW
Gerätekraftwagen | MzKW | LKW K9 | MTW-TZ | MLW 5 | LKW 7Lkr 19tm | Tauchkraftwagen
Wasserrettung
GW-Taucher | GW-Wasserrettung

Eine Übersicht aller Fahrzeuge findest du hier : Fahrzeug Übersicht